Gasgrills Einfache Demontage

Gasgrills Reinigen Sie zuerst den Rest des Eimers und reinigen Sie die innere Oberfläche des leeren Eimers (es gibt nichts Aufregendes daran, Gasgrills, also habe ich kein Foto gemacht). Dann lieh ich mir den Schleifer von einem Freund und schneide die große Öffnung im leeren Eimer auf.

Die Verwendung eines leeren Eimers in Lebensmittelqualität zur Herstellung von Grills kann eine Menge Ärger reduzieren. Gasgrills Stellen Sie sich vor, Sie grillen sich mit einem Eimer Öl oder Benzin. Oh, dieser Geruch.

Ich muss eine Halterung für den Grill vorbereiten, aber die einzige verfügbare Ressource in der Nähe sind einige alte Zäune, und einige verwendeten Sperrholz aus meinem gruseligen Keller.

Ich schneide den sechs Zaun ab, Gasgrills, wo zwei den Eimer tragen und vier die Grillbeine. Ich möchte, dass dieser Grill leichter zu demontieren ist, also ist der beste Weg, den Eimer auf das Regal zu stellen, zwei Zäune, die die leeren Fässer stützen, während die anderen vier Stäbe mit den an beiden Enden gebohrten Löchern verschraubt sind. Um die Halterung stark genug zu machen, wurde Sperrholz verwendet, um es zu verstärken. Wenn alles fertig ist, können Sie den leeren Eimer stolz auf dem Regal sehen.

Ich installierte die Halterung in den Eimer, um den Grill Bizigou zu unterstützen, und auch um zu verhindern, dass der Deckel in den Eimer fallen. Eine Gelenkverbindung zwischen dem Deckel und dem Zylinderkörper. Gasgrills Die untere Position in der Schaufel hat auch einen Netzrahmen, um Kohlenstoffblöcke zu platzieren und die Luftzirkulation zu fördern.

Denken Sie daran, Klammern und Scharniere aus Edelstahl zu kaufen, und wenn Sie verzinktes Material verwenden, werden sie beim ersten Grillen wie Fackeln rauchen.

Ich zündete ein Feuer im Eimer an und verbrannte die ganze Farbe vom Eimer. Farben und andere Dinge unbekannt. Ich bin mir nicht sicher, ob es an diesem Tag ein Verbot gibt, Dinge zu verbrennen, Gasgrills, also habe ich gleichzeitig ein paar Burger im Gasofen gemacht, um den Rauch vorzutäuschen.

Die letzten Teile des Grills sind ein Griff (aus einem Metalllager Holz), eine Entlüftung und ein Thermometer hinzuzufügen. Ich beabsichtige auch, Hochtemperaturfarbe zu verwenden, die diesen Eimer, Gasgrills zusätzlich zum Eimer streicht, um ihre Lieblingsfarbe zu malen, Farbe hilft auch, den Faßrost zu verhindern.

Charcoal Grill ist auch sehr beliebt, das Streben nach reinem Geschmack der Menschen aller Altersgruppen. Der Holzkohlegrill ist sehr praktisch und das gebackene Essen schmeckt sehr pur. Wenn Sie wählen, schauen Sie sich die Wärmeübertragungsfunktion, Struktur, Stil an. Es gibt zwei Arten von nicht tragbaren Holzkohlegrills: Der Dampfkessel und der traditionelle Typ. Der Kessel ist für einen Grill mit direktem und schwachem Rauch geeignet; Gas Grills Der altmodische Grill eignet sich für die Einstellung unterschiedlicher Temperaturbereiche und enthält eine große Menge Rauch, nimmt aber den Platz ein.

Gas Grill Thermal Power: Eine Menge Gasgrill kann Luftstrom Volumen vermitteln, je größer desto besser, so dass Sie sofort gutes Essen backen können, warten Sie nicht einen halben Tag.

Holzkohle durch Heizleistung: Holzkohlemenge, Position, Lufttemperatur. Sie sollten besser einen Grill kaufen, der die Höhe der Holzkohlepfanne einstellen kann. Der Griff Typ ist die beste Wahl, aber der Haken und Hebel sind gut. Der Grill hat mindestens zwei verstellbare Öffnungen, Gasgrills, die sich öffnen, um genug Sauerstoff aufzunehmen und die Flamme auszuschalten.

Backen Sie für eine große Gruppe von Menschen oder nur zwei Ihrer Familienmitglieder? Es ist einfach, eine kleine Menge Essen in einem großen Grill zu backen, aber das ist nicht der Fall. Berechnen Sie, wie groß ein Grill ist, den Sie kaufen müssen. Der durchschnittliche Grill hat etwa 600 Quadratmeter Fläche, genug für eine kleine Party zu benutzen, aber wenn eine Menge Leute es benutzen, dann erhalten mindestens eine 800 m², wenn Sie mehrere Burger auf einmal backen wollen, wird es sein mindestens 400 Quadratfuß.